Was kostet mich eine Reise nach Myanmar?

Unsere Weltreise haben wir in Myanmar gestartet. Der Grund warum wir Myanmar als erste Destination gewählt haben? Schwierig... Vielleicht weil es heute noch nicht so touristisch ist wie morgen? Weil man sich von Myanmar aus gut nach rechts durch Südostasien vorarbeiten kann? Für ein Land mussten wir uns ja entscheiden und da wir Thailand bereits im Frühjahr 2017 bereist haben, fiel die Entscheidung auf Myanmar. 

Während unserer Reise durch Myanmar haben wir die Kosten im Detail aufgeschrieben. Lies hier wie viel uns unsere Reise durch Myanmar gekostet hat und finde weitere Tipps zur Vorbereitung einer Reise nach Myanmar.

mehr lesen 6 Kommentare

Yangon, Hpa-an und Mawlamyine

Shwedagon Pagode in Yangong

Unser Visum ist noch gut 10 Tage gültig und dies wollen wir sinnvoll nutzen.

Nach der Zugfahrt Inle-Lake - Kalaw geht es am gleichen Abend mit dem VIP-Nachtbus von Famous nach Yangon. Da wir uns so eine Übernachtung im Hotel sparen können, leisten wir uns das VIP-Paket für 23'000 Kyat. In einem komfortablen Bus, fast liegend und mit guter Beinfreiheit, erreichen wir Yangon nach 12 Stunden Fahrt.

mehr lesen 0 Kommentare

Pagoden und Natur soweit das Auge reicht

Tempel und Pagoden von Bagan

Nach Mandalay heisst unsere nächste Destination Bagan. Stündlich fährt von Mandalay nach Bagan ein Bus. Den Bus buchen wir direkt im Hotel und bezahlen 10'000 Kyat/Person. Wir werden um 10.00 Uhr im Hotel abgeholt und in rund fünf Stunden erreichen wir Bagan. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mandalay und Umgebung

U-Bein-Brücke bei Sonnenuntergang in Amarapura

Zürich – Bangkok – Mandalay. So sieht unser Start in unsere Weltreise aus. Ganze drei Tage sind wir in Mandalay geblieben. Die Stadt selber hatten wir in einem Tag erkundet. Aber die Umgebung von Mandalay hat es in sich.

mehr lesen 3 Kommentare